Choose a language

Majid Ben Saad

Im Alter von 9 Jahren begann Majid Ben Saad, eigene Marionettten zu bauen und sein eigenes Marionettentheater zu führen. Mit dreizehn hatte er seine eignen Fernsehshow in Tunesien. Dramaturgie und Theatergesichte studierte er an der Vincenne University in Frankreich bevor er nach Amerika auswanderte. Zuerst begann er als Lehrer im Bennignton College in Vermont. In San Fransisco lehrte er dann an der International Studies Academy. Damals sah ihn der Manager der legendären Musikgruppe „Greatful Dead“ und engagierte ihn von der Straße weg als Bühnendesigner. Max beschreibt die Zeit bei „Greatful Dead“als einer der schönsten in seinem Leben. Harte Arbeit rechtfertigte seither seinen Erfolg. Von dort an gestaltete er Bühnen für die Shows von Carlos Santana, Bob Dylan und vielen anderen Größen aus der Musikbranche.

Durch einen Auftritt in der Kalifornischen Fernsehshow Dimanche Soir lernte er dann den bekannten Marionettenbauer Bob Baker kennen, für den er dann Marionetten baute. Im Szene Lokal Onion in dem auch schon Stars wie Tom Waits auftraten hatte er eine eigene Show. Seit 1999 gab Majid Ben Saad auch einige Vorstellungen in Deutschland, allerdings konzentriert er sich nun mehr auf Videoanimation. Als Autodidakt bracht er sich all notwendigen technischen Kenntnisse bei. In der Animation kann ich all meine künstlerischen Fähigkeiten vereinen. So sind seine Bilder oft Hintergrund und Bühnenbild, seine Marionetten und Knetfiguren Hauptakteure, seiner Videokunst.